Aktuelle Informationen

Initiative zur Sicherung der Werkstattentgelte

In einer gemeinsamen Initiative haben Ministerinnen und Minister sowie Senatorinnen und Senatoren für Arbeit und Soziales in einem gemeinsamen Schreiben aller Bundesländer Bundesarbeitsminister Hubertus Heil aufgefordert, die Entgelte der Werkstattbeschäftigten in Zeiten der Corona-Krise zu sichern.

„Wir müssen für Beschäftigte in Werkstätten für behinderte Menschen dringend Regelungen schaffen, die mit dem Kurzarbeitergeld vergleichbar sind. Wir fordern deswegen den Bund auf, die notwendigen gesetzgeberischen und fiskalischen Maßnahmen einzuleiten und die Werkstattlöhne der bundesweit mehr als 310.000 WfbM-Beschäftigten auch in diesen schwierigen Zeiten sicherzustellen“, so der baden-württembergische Gesundheitsminister Manne Lucha.

Suche schließen